Info zu Platzsperre

Webcam


Webcam

Wetter für Duderstadt

Sponsoren


Cateringhaus Göttingen

Cateringhaus Göttingen

HERFAG Elektrotechnik

HERFAG Elektrotechnik

VW- Autohaus am Lutteranger

VW- Autohaus am Lutteranger

Sparkasse Göttingen

Sparkasse Göttingen

HOLIDAY LAND - Reisebüro Groth

HOLIDAY LAND - Reisebüro Groth

Rennerberg und Partner

Rennerberg und Partner


Sparkasse Duderstadt

Albertsmeyer

Autohaus Albertsmeyer GmbH & Co. KG

Cup der Rhode AG auf 10.07.2016 verschoben

Liebe Mitglieder und Gäste

der Cup der Rhode AG wurde auf den 10.07.2016 verschoben. Sponsor und Golfclub sorgen dafür ,dass neben einem tollen Golftag auch das Finale der Fußball Europameisterschaft am Abend gemeinsam angeschaut werden kann!  

Das Benefizturnier für das Hospiz an der Lutter findet im Gegenzug am 03.07.2016 statt.

Wir freuen uns schon sehr auf beide Veranstaltungen und zahlreiche Teilnahmen!

Ihr GCRR

Herzlich Willkommen auf dem Rittergut Rothenberger Haus

 

Eingebettet in eine unverwechselbare Landschaft aus herrlichen Wäldern, naturbelassenen Teichen  und blühenden Wildblumenwiesen liegt der Golfplatz Rittergut Rothenberger Haus.

Die 1994, direkt an der ehemals innerdeutschen Grenze, entstandene Golfanlage hat sowohl den Charme einer Oase für die Sinne, stellt aber neben seiner natürlich gegebenen  Ruhe auch eine spielerische Herausforderung für jede Alters-und Handicapklasse dar.

Wir laden Sie ein, auf einer der abwechslungsreichsten 18-Loch Anlagen Niedersachsens, die facettenreiche Schönheit der Natur zu genießen und das familiäre Clubleben des Ritterguts auf sich wirken zu lassen.

Sie golfen noch nicht? Unsere Golfschule begleitet Sie vom ersten Golfschwung bis zu Ihrer Platzreife.

 

 

Golferlebnistag 2016

Spiel mit Freu(n)den!

Der Golferlebnistag im Golfclub Rittergut Rothenberger Haus.

Was für ein Tag!? Der Golfclub Rittergut Rothenberger Haus hatte eingeladen und viele folgten dem Ruf. Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite und bescherte uns einen Sommertag, wie er besser nicht hätte sein können. Der Golfplatz war in einem hervorragenden Zustand und die angebotenen Stationen waren fachlich gut besetzt und boten allen Besuchern eine tolle Unterstützung. Man konnte überall auf dem Platz die Freude am Golfspiel erkennen. Das Engagement der Helfer war  an jeder Station präsent und lies keine Wünsche offen. Ein besonderer Dank gebührt hierbei natürlich dem Betreiber, der es sich nicht hat nehmen lassen, ein opulentes Frühstück für alle Helfer bereit zu stellen. Ein köstlicher Beginn für einen erfolgreichen Tag für unseren Club und das Golfspiel.

Das Puttinggreen bot einen interessanten Parcour und öfters war ein kleiner Kampf der Geschlechter zu beobachten, wer die wenigsten Puts für die neun Löcher benötigt. Putter waren reichlich vorhanden, so dass sich jeder mit seinem "Lieblingsgerät" ausstatten konnte, denn Vertrauen in den Putter bestimmt den Erfolg. So mancher große Golfer hat seinen Putter nach dem Spiel "in die Tonne gekloppt", weil er einfach nicht "funktionierte". Das konnte unseren Besucher hier nicht passieren.

Der Geschicklichkeits-Parcour bot vor allem jugendlichen Besuchern die Möglichkeit, ihr fahrerisches Können unter Beweis zu stellen. Ein kleiner und kurvenreicher abgesteckter Rundkurs sollte mit dem Golfcart so schnell wie möglich abgefahren werden. Eine Herausforderung nicht nur für Fahrer mit Führerschein.

Das Chippinggreen war von allen Stationen das mit den meisten Beteiligten. Keine weiten Schläge, sondern gefühlvolle Annäherungen im Bereich von 5 - 20 Metern führten oft zu einem gelächelten Kopfschütteln. Wie leicht oder wie schwer kann kurzes Spiel sein? Selbst für gestandene Golfer ist das kurze Spiel immer wieder eine Challenge. Wenn Sie das bezweifeln, dann besuchen Sie einfach mal einen Schnupperkurs.

Die Golfschule unter professioneller Anleitung durch den Headpro Neil Reed bot allen Interessierten die beste Gelegenheit, die Grundzüge des Golfspiels zu erfahren. Griff und Schwung waren hier die Schwerpunkte der Station. Die beste Möglichkeit, viele Bälle zu schlagen und sich von den eigenen körperlichen Bewegungsaktionen zu überzeugen. Und wenn der kleine Ball erst einmal zum Fliegen gebracht wurde, will man dieses Erlebnis sofort konservieren, nur um mit dem nächsten Schlag in die unzufriedene Wirklichkeit zurückgeholt zu werden. Nicht umsonst gilt auch im Golfsport der Grundsatz der drei goldenen Ts. Training, Training, Training.

Wer es sich dann zutraute, konnte seine Geschicklichkeit beim Longest Drive beweisen. Hier kam der längste Schläger, der Driver, zum Einsatz. Manche Besucher zeigten hier ihr Golfgeschick und schafften es, die kleine Kugel mit Schwung und Eleganz auf eine weite Reise zu schicken. Nicht selten war die Überraschung groß, es doch so weit geschafft zu haben.

Natürlich war nicht nur die körperliche Aktivität gefordert. Wollte ein Besucher den Platz kennenlernen, so konnte jeder Interessierte mit unserem Cartservice rund um den Platz gefahren werden. Die unglaublich schöne Anlage, die harmonisch in die Natur gebauten Löcher und die absolute Ruhe auf dem Platz beeindruckten alle Besucher.

Natürlich wurden auch wieder großzügige Preise ausgelobt. Platzreife- und Schnupperkurse waren wie immer begehrte Auszeichnungen für erfolgreiche Teilnehmer auf dem Puttinggreen und bei den Abschlägen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war hervorragend gesorgt worden. Die Gastronomie war sehr gut bestückt und vorbereitet. Schnell und reibungslos waren Essen und Getränke auf der von der Sonne verwöhnten Terrasse verteilt. Herz, was willst Du mehr? Entspannung pur an einem herrlichen Sonntag.

Das Resümee: Der Golferlebnistag hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Unser Club und Platz hat sich von seiner besten Seite präsentiert. Wer hier nicht vorbei kam, war selbst schuld. Super tolle Stimmung, hilfsbereite und fachkundige Helfer und ein nicht zu überbietende "Kaiserwetter" machte diesen Tag zu einem wirklichen Erlebnis.

Hans-Jürgen Gahler

Golf im Mai

Golfer in 3 Schritten 2016